Lederarbeiten · 17. Juli 2019
Ein Zigaretten Etui im Mittelalterlicher Optik. Monika hat sich das gewünscht und ich habe mich versucht. Das ist dabei herausgekommen.

Lederarbeiten · 17. Juli 2019
Ein neuer, etwas veränderter, Köcher für mich. Ich hatte noch Leder. Leider das ist für mich zur Seite gelegt hatte. Für einen Köcher und einen Armschutz. Ohne Applikationen. So das nichts von dem schönen Leder ablenken kann. Der Köcher etwas breiter als die anderen. Dies damit ich ihn unterteilen kann. So wie der erste Köcher den ich gemacht habe. Dieser wird immer noch von Monika gebraucht. Sie will ihn auch nicht ersetzen. Aber das ist eine andere Geschichte.

Auto / Moto · 12. Juli 2019
Er wird langsam wieder zu meinem. Das Vertrauen steigt täglich. Deshalb wurde er heute wieder beschriftet. Andere sagen verklebt. Nun kann es weiter gehen. Er trinkt Benzin, er nimmt Oil, es ist ein Amerikaner durch und durch. Es macht Spaß.

Bogenschiessen · 10. Juli 2019
Die Bogenfreunde Stockhorn luden zum Plausch Turnier ein und prompt gingen wir hin. Als wir zu Hause wegfuhren hat es geregnet wie die Sau. Auch in Reutigen, dem Austragungsort des Turniers, war es ehe Wetter für einen Schwimm Wettbewerb ohne See. Die meisten hatte Regenkleidung an. Von oben bis unten richtig Wasserdicht verpackt. Doch schon während dem Briefing wurde der Himmel klarer und das Wetter Trocken und Warm. So konnten sich allesamt noch mal Umziehen. Nach der Einführung der...


Auto / Moto · 27. Juni 2019
Nun ist es vorüber. Komplet abgehandelt. Meine Einstellung zu neueren Autos, im speziellen zu Diesel, hat sich grundlegend geändert. Unser Jeep Grand Cherokee, mit 99650 Kilometer und Jahrgang 13, also 6 Jahre Jung, musste weichen. Er wurde mit einem Defekt der Dieselpumpe zu einem lachhaften Preis verkauft. Die Reparaturkosten überstiegen alles was logisch wäre. 20000 und mehr. Nun haben wir uns wieder einen älteren V8 zugelegt. Benzin und einfache robuste Technik. Es ist ein Chevrolet...

Der Auffahrts Ride ist vorüber. Leider! Es war eine super Ausfahrt. Zum ersten war es für mich der erste Mehrtäger, seit meiner Herz OP letzten Sommer. Es war also eine Art Generalprobe, der ich mit gemischten Gefühlen entgegentrat. Ich wusste ja nicht ob ich das prästieren mag. Jetzt kann ich beruhigt sagen, dass das gut ging. Wir hatten auch gleich alles an Wetter ausser regen. Von sau kalt bis heiss und schwül. Zum zweiten war es die erste Mehrtägige Ausfahrt nach der...

Am Samstag am Abend habe ich im WhatsApp noch einen Spontanen Ride für Sonntag ausgerufenen. Am Sonntag morgen waren wir 5 Bikes die Richtung Schallenberg Panoramastrasse nach Alpnach an die Motorrad Tage fuhren. Nach dem umschauen auf dem Gelände ging es via Brünig zurück nach Hause. In Thun angekommen hatte ich noch das Bedürfnis mein Bike zu waschen und voll zu tanken. Diese aus dem Grunde weil es am Donnerstag auf große Fahrt mit dem Chapter geht.

Am Samstag ging ich wieder mal einfach ein bisschen "ga harälä". Am Morgen ab in den Shop. Da traf ich auf ein paar Mitglieder des Chapter und es wurde viel gesprochen. Danach ging ich nach Thun zu einem Oldtimer treffen um einige Leute zu treffen die ich länger nicht mehr sah, bei denen man aber vermuten konnte das sie da anzutreffen seien, was auch so war. Danach noch etwas sinnlos in der Gegend rumgurken hat auch Spaß gemacht. Westamt Riggisberg Gurnigel Riggisberg Westamt usw. Dann ab...

Bogenschiessen · 13. Mai 2019
Am Donnerstag vor den Ferien hatten wir unser erstes Turnier. Da wir nun stolze Mitglieder der Bogenfreunde Stockhorn sind, war es ein Club Turnier. Ein reines Plausch Turnier. Das sahen auch fast alle so. Fast. Monika war so nervös wie ich es noch selten erlebt habe. Auch ich war alles andere als cool. Ich war vor unserer Hochzeit ruhiger. Okay, da konnte ich auch nichts falsch machen. Auf jeden Fall begann das Plausch Turnier und Mann und auch Frau wurden mit jedem Durchgang ruhiger. Geht ja...

Mehr anzeigen