Motorradsegnung Simplon

Alex und Oli4 luden ein.

Am Samstag den 02.05.2015 hatten wir mit dem SAC noch einen kleinen Info- Anlass. Danach fuhren wir, Dietu, Glödu, Alex, Oli4 und meine Wenigkeit in Richtung Wallis. Es ging über Spiez, Kandersteg, Goppenstein nach Filet. Alex führte den Haufen an, der das Ziel hatte, die Motorrad-Segnung am Simplon zu besuchen. Da diese aber erst am Sonntag sein sollte, ging es vorerst bei bestem Wetter zu Gröns nach Hause. Dort wurden wir von den Eltern von Alex sehr herzlich empfangen und ob man nun wollte oder nicht, die Harley's wurden mit einer Plane abgedeckt. Der Vater von Alex erledigte das wie ein Wirbelwind. Danach kamen noch eine ganze Menge Leute hinzu. Alles Familie. Wir tranken ein zwei Bier und hatten es lustig. Etwas später fing es dann zu regnen an und ein Teil der Familie verabschiedete sich. Chrigi, der Bruder von Alex blieb noch, und Oli fing an zu grillieren. Wegen der Kälte verlagerten wir das Essen und den gemütlichen Teil des Abends nach drinnen. 

Den Rest lassen wir hier auch aussen vor. Ich denke den Anwesenden ist das auch Recht so.


Am Sonntag Morgen ging es dann, nach einer mehr oder weniger ruhigen Nacht, und einem sehr gut besuchten Klo, mehr oder weniger wachen Personen doch eher Ruhig weiter. Leider machte das Wetter nicht mehr mit und wir beschlossen beim ersten Kaffee halt das Ganze in Richtung Simplon abzubrechen. Wir fuhren also denselben Weg wieder nach Hause. Angeführt von Alex, die fleissig Routine am sammeln ist. Nun hat sie auch ihre Regentaufe mit Bravur hinter sich gebracht.

 

Noch einmal vielen dank an Alex, Oli4 und an all die anderen die an dem super Wochenende Schuld sind ;-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    alex (Sonntag, 03 Mai 2015 18:16)

    Merci diär. Hät uhefli Freid gmacht. Trotz Rägu.