· 

Der Rückenköcher

Nun war es soweit. Ich habe das Leder, die Idee, die Zeit und den Rest des Materials liegt auch rum. Also los. Schablone herstellen und auf das Leder abbilden. Ausschneiden und schon fast fertig. Das kommt gut. Ist ja gar nicht so ne Sache. Die Form steht ja schon. Oben noch eine Verstärkung dran, ist ja gleichzeitig auch eine Verzierung. Das Leder war schnell bestimmt. Ausschneiden und gut ist. Die Form auch da mit etwas Schwung. Gerade kann ja jeder. Okay, auch dies ist schon geschafft. Dann mache ich untenrum auch noch. Natürlich auch nicht gerade. Aber das war ja klar. Nun ging es los mit nähen. Welche Nähte muss ich jetzt machen. Wo komme ich danach nicht mehr ran und welche brauche ich später um ihn zusammen zu nähen. Anzeichen und lochen um danach das geplante umzusetzen. Nach dem nähen kommt die weitere Planung. Wie mache ich den Gurt fest? Nieten, nähen oder beides. Dies muss ja auch passieren bevor ich den Köcher zusammen nähe. Danach komme ich da nicht mehr dazu. Den Boden nähe ich ganz zum Schluss rein. Wird schon gehen. Gurt und Halterung unten platzieren und befestigen. Mit Nieten. Hält und sieht auch noch gut aus. 

Danach wird der Köcher zugenäht. Bis hier hin hatte ich keine nennenswerte Probleme. Auch das zunähen ging besser als je gedacht. Von unten nach oben. Danach noch kurz den Boden einnähen und fertig. So zumindest der Gedanke. Aber falsch gedacht. Ich habe den Boden vorbereitet und wollte ihn einnähen. Das dass nicht einfach wird dachte ich mir. Während dem Versuch wurde mir mit jeder Sekunde klar das ich scheitere. Nach einigen Anläufen und auch stärkerem zupacken musste ich aufgeben. Beim auftrennen der Naht ist dann auch noch die Halterung für den Gurt abgefallen. Die Nieten waren wohl doch nicht so belastbar. Also neu nieten und auch gleich noch nähen. Danach zuerst den Boden einnähen, danach dann wieder schließen. Es war ein Versuch der aber auch funktionierte. Danach noch den Gurt fertig machen und das war es dann auch schon. 

Klingt alles sehr einfach. Das war es aber nicht. Überhaupt nicht. 

Nun dann. Versuche macht kluch. Oder so. 

Gruäss Didu 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Biitli (Mittwoch, 20 März 2019 18:04)

    uiiii das isch ja scho fasch e aleitig wiemers macht... gratulliere wirklich schön ausgearbeitet...

  • #2

    Paps (Donnerstag, 21 März 2019 06:45)

    Ein ganz edles Stück hast du da erarbeitet. Sieht toll aus. Rückenköcher und Bogenschiessen ist für mich fast ein "MUSS" und das absolute Sinnbild für Robin Hood. Ob bequem oder nicht, es sieht einfach edel und authentisch aus. Ich würde das wunderbare Stück sofort und mit Stolz tragen!
    Die Beschreibung gibt mir Einblick in die Überlegungen, die Planung und das Vorgehen bei der Herstellung. Irgendwo sollte noch ein ganz cooler Hersteller und Produckte-Symbol stehen, das dann auf jedem Produkt von dir erkennbar ist und einen großen Wiedererkennung-Wert hat. Alle wollen dann eben NUR dein Produkt tragen... Wir sehen uns.
    Bist die Zeiten
    Paps