· 

Wieder mal ein Messeretui

Wie der Titel schon sagt geht es hier um ein Messeretui. Nein, nicht ein solches wie ich schon fast unzählige gemacht habe. Eher eins wie ich erst drei gemacht habe. Wer mich kennt der weiß das ich im Internet die Idee finde, nachbaue und dann optimiere. Oder besser gesagt, für mich anpasse. In diesem Fall habe ich das leder doppelt genommen. Bedeutet das ich aussen ein, für mich, normales leder genommen habe und für innen ein dünnes Möbelleder, das kommt vom Rücken der Möbel Büffel Ahorn Antilopen Schüssel. Also sehr selten. Das Etui mit Innenleben, Leder Fütterung, ist sehr stabil und dennoch weich. Die Haptik ist genial. Es gibt auch keine reinen Ziernähte mehr da ja jede naht zumindest zwei leder verbindet. Welche natürlich zuvor verleimt wurden. Dies zum fixieren. Das wäre alles von meiner Seite. Wieder einmal ein Blog der weder etwas zu nachmachen anbieten, noch sonst etwas bringt. Sorry. 

Hier noch die Vorläufer des oben beschriebenen Etui. Einmal ohne Deckel, einmal mit einfachem Leder. Hier zerkratzt der Druckknopf das Messer. Metall auf Metall.