Chevrolet Tahoe 1996

Auch dieses Kapitel ist nun Geschichte

Ein „kleiner“ Ersatz für das ewig vermisste K5i. So ein Tahoe ist auch eine tolle Kiste, wenn man etwas schmerzfrei ist, was das Parkieren angeht. Der macht auch echt Spass.

Irgendwann im Sommer 2014 hat es Bum gemacht. Ein Polo wollte uns die weiterfahrt verwehren. Leider war es so das ich schuld war. Na ja. Die ewige Frage, wie nun weiter? Ich entschloss mich zu einer Reparatur und gewaltigen ausgaben. Aber ich wollte ihn behalten, und tat das auch. ;-)

Das "Bauen" geht also weiter.

Knapp ein Jahr nach dem Crash und der Ankündigung des weiterbauen war es nun auch so weit. Er wurde höher gelegt. Das ganze in einem gesunden rahmen. Es konnte und wurde auch eingetragen. Das war eine der Bedingungen die ich hatte,  als ich mich auf die Suche nach einem Lift Kid und einer Garage machte,  die das ganze bestellen, liefern und einbauen konnte. Ich hätte mir nie träumen lassen wie schwierig das werden würde jemanden zu finden der das macht. was ich noch viel weniger vermutete ist, das die Lösung des Problemes in meinem Bekanten kreis zu finden war. Viel dank an Scheiki von der Leimerngarage in Spiez. Er hat dies alles möglich gemacht. Was es für ein Kampf war wollen wir hier mal verschweigen. Sicher ist. Das Team hat den Kampf gewonnen.

Kurze zeit später kamen auch noch die "Richtigen" Räder drauf.

Schauen wir mal was noch so passiert. Die Zeit wird es zeigen.

Vor kurzem, am 14.09.2015, haben wir den Rost auf und in der Heckklappe beseitigt. Nun ist er ohne logo und schrift, was ich ganz toll finde. Ich weiss ja was ich fahre.

Am letzten Tag beim ausräumen. Leider hat er mechanisch versagt und die Reparaturkosten in die Höhe getrieben. Einmal muss man halt auch aufhören und sich trennen.